Der fürstliche Hofgarten

„Damals habe ich, ohne gewusst zu haben für wen, in Eisenstadt einen Garten angelegt, durch Gottes Fügung für Sie. Es blühen jetzt die Rosen und sonstige Blumen. Ich wollte, Sie kämen bald, sie zu pflücken…“ mit diesen Worten von Graf Nikolaus Esterházy an seine Frau Krisztina Nyári im Jahr 1624 beginnt die Geschichte des fürstlichen Schlossgartens.

Als französischer Garten angelegt, der Mode entsprechend Ende des 18. Jahrhunderts zum englischen Park umgestaltet, ist der Schlosspark in Eisenstadt seit jeher ein Juwel der Stadt. Lassen Sie sich vom Leopoldinentempel, der Orangerie oder dem Maschinenteich mit dem ehemaligem Dampfmaschinenhaus in die Zeit der großen Gärten versetzen.

Dauer: 1 Stunde 
Gruppengröße: max. 30 Personen

Teilungszahl der Gruppe: ab der 36. Person 
Preis: € 110,00 pro Gruppe, ab der 31. bis 35. Person wird eine einmalige Aufschlagspauschale von € 15,– verrechnet.

Reservierungsformular Stadtführungen 2019

Reservierungsformular Stadtführungen 2020

Information & Reservierung

Tourismusverband Eisenstadt Leithaland
Hauptstraße 21
7000 Eisenstadt