Das Kinder-Kulturprogramm in den Museen in Eisenstadt

Im Museum mit Pauli Plappergei

In den Museen in Eisenstadt wohnt das Maskottchen Pauli Plappagei, das alle Geheimisse und versteckte Ecken der Museen kennt und diese gerne mit den jüngsten Besuchern entdeckt und erlebt.

Im Landesmuseum Burgenland erfahren kleine Forscher, was geschah, als in der Urzeit all die seltsamen Tiere versteinert wurde. Oder doch lieber als junger Römer den alten Handelswegen folgen und im „Raum der sprechenden Steine“ mehr über die Zeit Pannoniens erfahren? Kleine Archäologen können sich im Landesmuseum auf die Spuren der Steinzeit begeben und viele uralte Rätsel lösen. Was auch immer die Kinder fasziniert – garantiert ist Spannung, Spaß und eine Basteleinheit im Workshop-Raum.

Im Saus und Braus durchs Haydn-Haus Eisenstadt werden Kids in die barocke Welt Joseph Haydns hineingezaubert und erleben die Welt des berühmten Komponisten bei der Kinder-Kostümführung.

Kreativ-Workshops mit unterschiedlichen Techniken und Materialien in der Landesgalerie Burgenland wecken die Künstlerin und den Künstler in den jüngsten Besuchern des Hauses.

Zudem gibt es lustige Kinder-Events und beliebte Kinder-Geburtstagsfeste in allen genannten Häusern.

 

Kulturbetriebe Burgenland Pauli Plappergei
Franz Schubert-Platz 7
7000 Eisenstadt