Haydn-Kräutergarten

Joseph Haydn erwarb zusammen mit seinem Wohnhaus auch ein „Kuchlgartl“, das außerhalb der Stadtmauern Eisenstadts lag. Den Erzählungen nach, zog sich Haydn hierher auch sehr gerne zum Komponieren zurück.

Heute werden in diesem kleinen Gärtchen – wie zu Haydns Zeiten - Kräuter und Pflanzen gezogen und alte Rezepturen und barockes Kräuterwissen gepflegt. Zurzeit ist der Haydn-Kräutergarten bei Schönwetter von Mai bis September jeden ersten Mittwoch geöffnet. Und als Erinnerung an den Besuch kann jeder Gast sein selbstgepflücktes Kräutersträußchen mit nachhause nehmen.

Für kleine Gruppen werden von Mai bis September gegen Voranmeldung lebendig gestaltete Führungen mit Einblicken in die Kräuterkunde zu Haydns Zeiten angeboten.

Öffnungstage 2020

8. Juli, 5. August und 2. September
Nur bei Schönwetter
jeweils von 10:00 – 12:00 und 14:00 – 16:00 Uhr
Eintritt frei

Ort:
Bürgerspitalgasse (Osterwiese, hinter der Bank Burgenland)
7000 Eisenstadt

Information und Kontakt

Haydn-Haus Eisenstadt
Joseph Haydn-Gasse 19 & 21
7000 Eisenstadt