Siegendorf

In die burgenländisch-kroatische Gemeinde Siegendorf führen nicht nur der Weitwanderweg 02, sondern auch die Verbindungsradwege B31 und B311, die an den Neusiedler See-Radweg B10 und an den Festivalradweg anknüpfen. Am Ortsrand von Siegendorf bezeugen Hügelgräber, dass dieses Gebiet schon in der Bronzezeit, rund 1200 vor Christus, besiedelt war. Dieses kleine Freilichtmuseum ist jeder Zeit kostenlos zugängig.

Für Wasserratten genauso wie für Erholungssuchende bietet das in der ganzen Umgebung bekannte Freibad Siegendorf großzügige Schwimmbecken, ein Sprungbecken sowie ein Erlebnis- und Kinderbecken. Bewegungsbegeisterte entdecken die Umgebung des Ortes am besten entlang der 7 unterschiedlichen Routen des Vitalparcours´ Siegendorf mit Weglängen von 1 bis 14 km. Und wer es gerne etwas rasanter mag, für den bietet sich eine Quad-Tour ab Siegendorf in die Umgebung an.

Die Vogelkolonie des farbenprächtigen Bienenfressers, die in den Sommermonaten in der Sandgrube am Fuße des Rochusberges heimisch wurde, lassen die Herzen von Ornithologen und Hobby-Vogelbeobachtern höherschlagen. Liebhaber feinster Kräuter und hochwertiger Kräuteröle sollten das Safranoleum mit Kräutergarten und Obst-Schaugarten nicht versäumen.